Direkt zum Inhalt springen
Seit 40 Jahren unter Strom: Dringenberger Martin Hund feiert Dienstjubiläum bei Westfalen Weser

News -

Seit 40 Jahren unter Strom: Dringenberger Martin Hund feiert Dienstjubiläum bei Westfalen Weser

In diesen Tagen begeht Martin Hund aus Bad Driburg-Dringenberg sein 40-jähriges Dienstjubiläum bei Westfalen Weser. Nach seiner Ausbildung zum Heizungs-, Lüftungs- und Klimamonteur startete er 1982 seinen beruflichen Werdegang bei den Stadtwerken Paderborn, einem der Quellunternehmen von Westfalen Weser. Martin Hund arbeitete dort zunächst als Lagerfacharbeiter. Später bildete er sich erfolgreich fort und qualifizierte sich zum Gefahrgut-, Abfall- und Gefahrstoffbeauftragten. In dieser Funktion arbeitete er viele Jahre im Bereich der Beschaffung und Lagerwirtschaft. Heute ist Martin Hund am Standort Herford als strategischer und operativer Einkäufer für Materialien und Dienstleistungen, besonders für Verwertungs- und Entsorgungsdienstleistungen tätig. Darüber hinaus koordiniert er die Verkäufe ausgemusterter Geräte und Anlagen.

Der 61-Jährige Dringenberger blickt auf 40 Berufsjahre zurück, die für ihn immer interessant waren. „Durch abwechslungsreiche und spannende Aufgaben habe ich mich ständig weiterentwickelt und konnte glücklicherweise mit den Herausforderungen im Beruf wachsen. In all den Jahren hat ein gutes Miteinander im Kollegenteam die Arbeit positiv beeinflusst.“ Einschneidend war für ihn der Standortwechsel von Paderborn nach Herford mit den langen Fahrzeiten. Dank moderner Kommunikationsmittel kann Martin Hund mittlerweile weitgehend dezentral arbeiten. Seine Freizeit verbringt der Vater von drei Kindern gern mit seiner Familie. Und fit hält er sich beim Handball und mit Spinning.

Themen

Pressekontakt

Maria Pottmeier-Rath

Maria Pottmeier-Rath

Pressekontakt Medien +49 52 51 5 03 68 07

„VERNETZT IN DIE ZUKUNFT“!

Wer die Zukunft nachhaltig gestalten will, muss heute gut vernetzt sein. Westfalen Weser baut und betreibt regionale Verteilnetze für Strom, Gas und Wasser, engagiert sich für Fernwärmekonzepte und investiert in Stadtwerke und energienahe Bereiche. Unsere Leistungen bündeln wir in einer starken, kommunalen Gruppe. Wir stehen für Vernetzung, Versorgung und Infrastruktur und verbinden die kommunalen Interessen mit den Chancen der Innovationen für die Region. Wir bei Westfalen Weser handeln aus gutem Grund und mit klaren Zielen. Als kommunaler Netzbetreiber hat die Versorgungssicherheit unserer rund 700.000 Kunden für uns höchste Priorität. Wir arbeiten stetig daran, unsere regionalen Verteilnetze sicher und effizient für Industrie, Gewerbe, Landwirtschaft und Haushalte bereit zu stellen. Dabei setzen wir auf modernste Technologie und engagierte Mitarbeiter, die mit Leidenschaft dabei sind - jetzt und auch in Zukunft. Westfalen Weser ist ein kommunales Unternehmen und zu 100 % im Besitz von Kommunen und Kreisen in Ostwestfalen-Lippe und im Weserbergland. Das Unternehmen hat hier seine Wurzeln, was eine tiefe Verbundenheit mit der Region garantiert. Die Westfalen Weser Energie GmbH & Co. KG übernimmt als Holding die Steuerung der gesamten Unternehmensgruppe. Das operative Geschäft liegt bei der Westfalen Weser Netz GmbH und der Energieservice Westfalen Weser GmbH.

Westfalen Weser
Tegelweg 25
33102 Paderborn