Westfalen Weser folgen

Aktion „Baby-Paket“ geht in die zweite Runde

Pressemitteilung   •   Sep 18, 2020 11:53 CEST

Haben die zweite Runde der Baby-Pakete auf den Weg gebracht (v. l.): Sascha Gödecke und Leonie Riekschnietz, Kommunalmanagement WW, Wolfgang Anders, Bürgermeister und Sebastian Rustenbach, Samtgemeinde Eschershausen-Stadtoldendorf.

Sehr gut angenommen wurde unter den frisch gebackenen Eltern die Idee der Samtgemeinde Eschershausen-Stadtoldendorf, für Neugeborene ein Baby-Paket zu schnüren und zu verteilen. Nach der Geburt eines Kindes durften sich Eltern per Gutschein das Paket aus dem Rathaus abholen, darin enthalten vielerlei nützliche kleine Helfer, Produktproben und viel Wissenswertes über die neue Rolle als Mutter und Vater. Die erste Aktion war limitiert, nun soll es aber eine Neuauflage geben. Mit dabei unter anderem wieder viele Unternehmen aus der Samtgemeinde. Weitere Interessierte können sich noch im Rathaus in Stadtoldendorf melden und mit nützlichen Inhalten dazu beitragen, dass auch das zweite Baby-Paket ein voller Erfolg wird. Neu mit dabei ist bei der Neuauflage Westfalen Weser. Der heimische Stromnetzbetreiber hat eine moderne LED-Nachtlicht-Steckdose samt Kinderschutz für die Kinderzimmer in die Pakete gelegt.

Westfalen Weser 

Wer die Zukunft nachhaltig gestalten will, muss heute gut vernetzt sein. Westfalen Weser baut und betreibt regionale Verteilnetze für Strom, Gas und Wasser, engagiert sich für Fernwärmekonzepte und investiert in Stadtwerke und energienahe Bereiche. Unsere Leistungen bündeln wir in einer starken, kommunalen Gruppe. Wir stehen für Vernetzung, Versorgung und Infrastruktur und verbinden die kommunalen Interessen mit den Chancen der Innovationen für die Region.

56 Kreise und Kommunen sind an dem Unternehmen beteiligt. 24 weitere Kommunen sind Konzessionsgeber. Das operative Geschäft liegt in den beiden Tochterunternehmen, der Westfalen Weser Netz GmbH und der Energieservice Westfalen Weser GmbH. Bestehende und zukünftige Beteiligungen sowie Dienstleistungen werden in der Westfalen Weser Beteiligungen GmbH gebündelt.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.