Westfalen Weser Energie GmbH & Co. KG folgen

Seit 40 Jahren unter Strom - Jacqueline Schwarz feiert Dienstjubiläum in der WWE-Gruppe in Herford

Pressemitteilung   •   Feb 20, 2020 09:39 CET

Jacqueline Schwarze seit 40 Jahren in der Westfalen Weser Energie-Gruppe in Herford

​In diesen Tagen begeht Jacqueline Schwarz ihr 40-jähriges Dienstjubiläum in der heutigen Westfalen Weser Energie (WWE)-Gruppe. Ihre Karriere im Unternehmen begann sie 1980 in der Zentralen Textverarbeitung beim EMR, einem der Quellunternehmen der WWE. Seit 1992 ist sie als Assistentin verschiedener Prokuristen, hauptsächlich im Bereich Finanzen, tätig. Außerdem ist sie Ersthelferin an ihrem Standort in Herford.

Jacqueline Schwarz blickt auf spannende Berufsjahre zurück. „Die ersten Jahre in der Zentralen Textverarbeitung waren anspruchsvoll, interessant, nie langweilig“, so die Assistentin rückblickend. „Tabellen auf einer Schreibmaschine zu schreiben, sind auch eine besondere Herausforderung, die man sich heute gar nicht mehr vorstellen kann. Durch den stetigen technischen Wandel und die vielen verschiedenen Vorgesetzten wurde es mir im Beruf nie langweilig. Und so sind mal eben 40 Jahre in diesem Unternehmen wie im Flug vergangen.“ Viele Kollegen hat sie in all den Jahren kennen- und schätzen gelernt. In ihrer Freizeit hält sich Jacqueline Schwarz mit Nordic Walking fit und verbringt viel Zeit mit ihrer Familie und ihrer Katze.

Westfalen Weser Energie-Gruppe
Seit Juli 2013 hat die Region mit der Westfalen Weser Energie GmbH & Co. KG einen rein kommunalen Energiedienstleister. 56 Kreise und Kommunen sind an dem Unternehmen beteiligt. 24 weitere Kommunen sind Konzessionsgeber des regionalen Dienstleisters. Das operative Geschäft liegt in den beiden Tochterunternehmen, der Westfalen Weser Netz GmbH und der Energieservice Westfalen Weser GmbH. Bestehende und zukünftige Beteiligungen sowie Dienstleistungen werden in der Westfalen Weser Beteiligungen GmbH gebündelt.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.