Direkt zum Inhalt springen

Alle Meldungen

Westfalen Weser sucht Klima.Sieger 2022: Bis zu 25.000 Euro für Vereine beim Klimaschutz!

Westfalen Weser sucht Klima.Sieger 2022: Bis zu 25.000 Euro für Vereine beim Klimaschutz!

Vereine im Geschäftsgebiet, die ihre Gebäude modernisieren oder energetisch sanieren möchten, können sich am Klima.Sieger-Wettbewerb beteiligen und Unterstützung für ihre Sanierungsvorhaben gewinnen. Das Ziel muss sein: Sparen, sanieren und schützen für unser Klima. Das will der regionale Infrastrukturdienstleister Westfalen Weser auch in der sechsten Auflage des Wettbewerbs wieder fördern.

Bewerbungsendspurt für Klima.Sieger-Wettbewerb - Westfalen Weser unterstützt Vereine beim Klimaschutz

„Sparen, sanieren, schützen“ - Bewerbungsendspurt für den Klima.Sieger-Wettbewerb von Westfalen Weser läuft bis zum 22. Januar 2021. Vereine, die ihr Vereinsgebäude oder eine andere bauliche Anlage energetisch sanieren möchten, können sich beteiligen. Es winken Preisgelder von bis zu 25.000 Euro pro Sanierungsvorhaben. Infos unter: westfalenweser.com/regionales-engagement/wettbewerbe/klimasieger

Das Fördergeld wird sinnvoll angelegt. Da sind sie sich sicher (v. l.): Dr. Stephan Nahrath, Geschäftsführer WW, Christian Tegethoff, Michael Martin, 1. Vors., und Daniel Legge, alle drei Vorstand der Schützenbruderschaft.

Schützenbruderschaft Niedermarsberg ist ein Klima.Sieger 2020! Westfalen Weser fördert Klimaschutz mit 15.000 Euro

Die Schützenbruderschaft St. Magnus Niedermarsberg ist dritter Sieger im Wettbewerb „Klima.Sieger“ 2020! Ihr Konzept zur energetischen Sanierung der Schützenhallen hat eine fachkundige Jury überzeugt. Belohnung: 15.000 Euro Fördersumme. Sparen, sanieren, schützen – unter diesem Motto hatte WW zum vierten Mal zum Wettbewerb „Klima.Sieger“ aufgerufen.

Mit Siegerurkunde: Maren Scheffler, Klimaschutzagentur Weserbergland, Sebastian Wöhler, Kommunalref WW, Detlef Schake, Ortsbürgerm. Sabbenhausen, Klaus Meier, Vereinsvors., Heinz-Jörg Heinemann, Jurymitglied, Heinrich Josef Reker, Bürgerm. Lügde.

Förderverein Sabbenhausen ist Klima.Sieger 2020! Westfalen Weser fördert Klimaschutz mit 25.000 Euro

Der Förderverein Sabbenhausen aus Lügde ist der große Gewinner des Wettbewerbs „Klima.Sieger“ 2020! Sein Konzept zur energetischen Sanierung des Mehrgenerationentreffpunkts Sabbenhausen hat eine fachkundige Jury überzeugt. Belohnung: 25.000 Euro Fördersumme. Sparen, sanieren, schützen – unter diesem Motto hatte Westfalen Weser zum vierten Mal zum Wettbewerb „Klima.Sieger“ aufgerufen.

Bewerbungsendspurt- WWE unterstützt Vereine bei energetischer Sanierung

Jetzt bewerben: Unter dem Motto „Sparen, sanieren, schützen“ läuft der Bewerbungsendspurt für den Klima.Sieger-Wettbewerb von Westfalen Weser Energie. Vereine, die ihr Vereinsgebäude oder eine bauliche Anlage energetisch sanieren möchten, können sich noch bis zum 27. Januar 2020 beteiligen. Ihnen winken Preisgelder von bis zu 25.000 Euro pro Sanierungsvorhaben. www.ww-energie.com/klima.sieger.

Klima.Sieger gesucht: Westfalen Weser Energie-Gruppe unterstützt Vereine mit bis zu 25.000 Euro pro Sanierungsvorhaben!

Klima.Sieger gesucht: Westfalen Weser Energie-Gruppe unterstützt Vereine mit bis zu 25.000 Euro pro Sanierungsvorhaben!

Sparen, sanieren und schützen für unser Klima-so ist der Wettbewerb der Westfalen Weser Energie-Gruppe zu beschreiben. Vereine im Netzgebiet, die ihr Vereinsgebäude oder eine andere Bauten energetisch sanieren möchten, können sich beteiligen und bis zu 25.000 Euro pro Sanierungsvorhaben gewinnen. Beim Wettbewerb setzt WWE auf die bewährte Zusammenarbeit mit der Klimaschutzagentur Weserbergland.

Stolz auf den Sonderpreis (v. l.): Jurymitglied Prof. Dr. Martin Kesting, Hochschule Hannover, Mindens Bürgermeister Michael Jäcke, Alexander Wagner und Dieter Rademacher, SV KT, sowie Dr. Stephan Nahrath, Geschäftsführer WWE.

Klima.Sieger-Sonderpreis 2019 geht nach Kutenhausen-Todtenhausen! Westfalen Weser Energie-Gruppe fördert mit bis zu 25.000 Euro Klimaschutz in Vereinen

Die Preisträger des Wettbewerbs „Klima.Sieger“ 2019 stehen fest! Anhand eindeutiger Kriterien hat eine fachkundige Jury die Fördersummen vergeben. 21 Vereine wurden in der Kategorie A (konkretes Sanierungsvorhaben) und 13 Vereine in der Kategorie B (Sanierungsidee) als förderungswürdig eingestuft. Die von der Westfalen Weser Energie-Gruppe verteilten Preisgelder reichen von 1000 bis 25.000 Euro.

Freuen sich über das Preisgeld (v. l.): Dr. Stephan Nahrath, Geschäftsführer WWE, stellv. Bürgermeister Anton Wittke, Patrick Dirichs, Markus Gerecke und Benedikt Stiewe, TuS Egge Schwaney sowie Jurymitglied Heinz-Jörg Heinemann, Sachverständiger.

TuS Egge Schwaney in der Spitzengruppe beim Klima.Sieger-Wettbewerb 2019! Westfalen Weser Energie-Gruppe fördert mit bis zu 25.000 Euro Klimaschutz in Vereinen

Die Preisträger des Wettbewerbs „Klima.Sieger“ 2019 stehen fest! Anhand eindeutiger Kriterien hat eine fachkundige Jury die Fördersummen vergeben. 21 Vereine wurden in der Kategorie A (konkretes Sanierungsvorhaben) und 13 Vereine in der Kategorie B (Sanierungsidee) als förderungswürdig eingestuft. Die von der Westfalen Weser Energie-Gruppe verteilten Preisgelder reichen von 1000 bis 25.000 Euro.

Mehr anzeigen

„VERNETZT IN DIE ZUKUNFT“!

Wer die Zukunft nachhaltig gestalten will, muss heute gut vernetzt sein. Westfalen Weser baut und betreibt regionale Verteilnetze für Strom, Gas und Wasser, engagiert sich für Fernwärmekonzepte und investiert in Stadtwerke und energienahe Bereiche. Unsere Leistungen bündeln wir in einer starken, kommunalen Gruppe und sind seit mehr als 10 Jahren kommunal erfolgreich. Wir stehen für Vernetzung, Versorgung und Infrastruktur und verbinden die kommunalen Interessen mit den Chancen der Innovationen für die Region. Wir bei Westfalen Weser handeln aus gutem Grund und mit klaren Zielen. Als kommunaler Netzbetreiber hat die Versorgungssicherheit unserer rund 700.000 Kunden für uns höchste Priorität. Wir arbeiten stetig daran, unsere regionalen Verteilnetze sicher und effizient für Industrie, Gewerbe, Landwirtschaft und Haushalte bereit zu stellen. Dabei setzen wir auf modernste Technologie und engagierte Mitarbeiter, die mit Leidenschaft dabei sind - jetzt und auch in Zukunft. Westfalen Weser ist ein kommunales Unternehmen und zu 100 % im Besitz von Kommunen und Kreisen in Ostwestfalen-Lippe und im Weserbergland. Das Unternehmen hat hier seine Wurzeln, was eine tiefe Verbundenheit mit der Region garantiert. Die Westfalen Weser Energie GmbH & Co. KG übernimmt als Holding die Steuerung der gesamten Unternehmensgruppe. Das operative Geschäft liegt bei der Westfalen Weser Netz GmbH und der Energieservice Westfalen Weser GmbH.

Westfalen Weser
Tegelweg 25
33102 Paderborn