Westfalen Weser Energie GmbH & Co. KG folgen

Westfalen Weser Netz verlegt Mittelspannungskabel in Lage–Waddenhausen

Pressemitteilung   •   Apr 24, 2020 09:06 CEST

Voraussichtlich in der kommenden Woche beginnen die Arbeiten für die unterirdische Verlegung einer 10-kV-Mittelspannungsleitung (10.000 Volt) in Lage-Waddenhausen. Der regionale Energienetzbetreiber Westfalen Weser Netz verlegt im Bereich „Vogelsang“ und „Im Poten“ Mittelspannung- und Niederspannungskabel, außerdem werden einige Stromhausanschlüsse erneuert. Im Auftrag der Stadtwerke Lage werden zudem die Wasserhauptleitung und Wasserhausanschlüsse erneuert. Die Arbeiten werden in Abhängigkeit von der Witterung voraussichtlich bis in den Spätsommer hinein dauern und dienen der Sicherstellung der Energieversorgung im Lagenser Stadtteil Waddenhausen.

Im Baustellenbereich kann es zu zeitweiligen Vollsperrungen kommen. Fußgänger*innen können die Stellen passieren, werden aber um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten.
Darüber hinaus kann es kurzzeitige Unterbrechungen der Strom- und Wasserversorgung geben, die in aller Regel 24 Std. vorher angekündigt werden. Die betroffenen Anwohner dort wurden bereits über die Sanierungsmaßnahmen schriftlich informiert.

Westfalen Weser Energie-Gruppe
Seit Juli 2013 hat die Region mit der Westfalen Weser Energie GmbH & Co. KG einen rein kommunalen Energiedienstleister. 56 Kreise und Kommunen sind an dem Unternehmen beteiligt. 24 weitere Kommunen sind Konzessionsgeber des regionalen Dienstleisters. Das operative Geschäft liegt in den beiden Tochterunternehmen, der Westfalen Weser Netz GmbH und der Energieservice Westfalen Weser GmbH. Bestehende und zukünftige Beteiligungen sowie Dienstleistungen werden in der Westfalen Weser Beteiligungen GmbH gebündelt.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.