Direkt zum Inhalt springen
Gemeinsam für Kund*innen (v. l.): Michael Wippermann, WW, Bürgermeister Burkhard Deppe, Rainer Suhr, Geschäftsführer STW Bad Driburg, Leonie Riekschnietz und Sascha Gödecke, WW, Verena Reimann, Prokuristin STW Bad Driburg.
Gemeinsam für Kund*innen (v. l.): Michael Wippermann, WW, Bürgermeister Burkhard Deppe, Rainer Suhr, Geschäftsführer STW Bad Driburg, Leonie Riekschnietz und Sascha Gödecke, WW, Verena Reimann, Prokuristin STW Bad Driburg.

Pressemitteilung -

Gemeinsam für die Kund*innen – Stadtwerke Bad Driburg und Westfalen Weser kooperieren beim Serviceangebot

Die beiden Partnerunternehmen intensivieren ihre lokale Zusammenarbeit. Zukünftig werden geschulte Mitarbeitende der Stadtwerke Bad Driburg auch über Stromhausanschlüsse informieren und Planauskünfte zum Stromnetz von Westfalen Weser in der Kurstadt geben können. Die Ansprechpartner*innen sitzen am Rathausplatz 2 in Bad Driburg.

Dort erfahren auch Kund*innen von Westfalen Weser alles nötige über den Standard-Stromhausanschluss inkl. der anfallenden Kosten. Die Serviceangestellten der Stadtwerke nehmen auch Antragsformulare an, prüfen sie auf Vollständigkeit und geben die notwendigen Daten in das Hausanschlussportal des regionalen Netzbetreibers ein. Von dort wird umgehend ein Angebot erstellt und verschickt. Außerdem ist ein telefonischer Service durch Netz-Fachleute gewährleistet, der bei komplexeren Fragen kurzfristig unterstützt.

Darüber hinaus können Planauskünfte bspw. für Bauwillige oder Tiefbaufirmen für die Stadtteile Bad Driburgs erteilt werden, in denen Westfalen Weser Netzbetreiber ist. Zusätzliches Informationsmaterial zu anderen Netzthemen bekommen Interessierte bei den Driburger Stadtwerken ebenfalls.
Der Kooperationsvertrag wurde jetzt von Michael Wippermann, Leiter Netzvertrieb, Sascha Gödecke, Leiter Kommunalmanagement, beide Westfalen Weser, und Rainer Suhr, Geschäftsführer Stadtwerke Bad Driburg und Verena Reimann, Prokuristin Stadtwerke Bad Driburg, unterschrieben.

Themen

Tags

Regionen


Westfalen Weser 

Wer die Zukunft nachhaltig gestalten will, muss heute gut vernetzt sein. Westfalen Weser baut und betreibt regionale Verteilnetze für Strom, Gas und Wasser, engagiert sich für Fernwärmekonzepte und investiert in Stadtwerke und energienahe Bereiche. Unsere Leistungen bündeln wir in einer starken, kommunalen Gruppe. Wir stehen für Vernetzung, Versorgung und Infrastruktur und verbinden die kommunalen Interessen mit den Chancen der Innovationen für die Region.

56 Kreise und Kommunen sind an dem Unternehmen beteiligt. 24 weitere Kommunen sind Konzessionsgeber. Das operative Geschäft liegt in den beiden Tochterunternehmen, der Westfalen Weser Netz GmbH und der Energieservice Westfalen Weser GmbH. Bestehende und zukünftige Beteiligungen sowie Dienstleistungen werden in der Westfalen Weser Beteiligungen GmbH gebündelt.

Pressekontakte

Edgar Schroeren

Edgar Schroeren

Pressekontakt Medien +49 52 51 5 03 67 59

Zugehöriger Content