Westfalen Weser Energie GmbH & Co. KG folgen

Günstig heizen im Wohnquartier „Unterm Hessenberg“ in Borchen

Pressemitteilung   •   Dez 13, 2019 09:30 CET

Umweltschonende Wärmeversorgung in Borchen: Bürgermeister Reiner Allerdissen (l.) und ESW-Geschäftsführer Dr. Andreas Brors präsentieren die Energiezentrale "Unterm Hessenberg".

Energieservice Westfalen Weser hat die Energiezentrale für die Wärmeversorgung im Neubaugebiet„Unterm Hessenberg“ in Borchen offiziell eingeweiht. Schon seit mehreren Wochen war die zentrale technische Einheit in Betrieb und versorgt bspw. bereits die Adolph-Kolping-Kita. Mit ESWlokal° wurde ein innovatives Nahwärmeprodukt eigens für den „Hessenberg“ entwickelt. Die Energiezentrale selbst wurde in Modulbauweise realisiert und erhielt eine optisch ansprechende Fassade, die nicht nach reinem Zweckbau aussieht.

Mit ESWlokal° erhalten zukünftige Eigenheimbesitzer im NeubaugebietHessenberg ein Rundum-Sorglos-Wärme-Paket für ihr neues Zuhause. Die Wärme wird durch zwei hocheffiziente Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen, kurz Blockheizkraftwerke (BHKW), in der Energiezentrale in der Schwarzenberger Straße erzeugt (Nahwärmeinsel). Das bedeutet kurze Lieferwege und eine hohe Versorgungssicherheit. Es sind zwei BHKW in der Energiezentrale installiert, die jeweils 20 kW elektrische und 39 kW thermische Leistung liefern, und mit Erdgas betrieben werden. Im Übrigen wird ein Spitzenlastkessel mit einer Leistung von 790 Kilowatt zum Einsatz kommen. Um möglichst viel Wärmeenergie dauerhaft aus den BHKW zu beziehen, wurden zwei Pufferspeicher mit je 2.000 l installiert. Die Anlage ist um ein zusätzliches BHKW erweiterbar.
Das Nahwärmenetz „Unterm Hessenberg“ ist rund einen Kilometer lang und für den Anschluss von 60 Wohneinheiten ausgelegt. Bei Bedarf kann es noch ausgebaut werden. Angeschlossene Haushalte sparen die Investitions- und Betriebskosten für eine eigene Heizungsanlage. Und weil die Wärme mit Erdgas erzeugt wird, punktet ESWlokal° mit einem niedrigen Primärenergiefaktor von 0,520. Das wiederum spart Baukosten und ist gut für die Umwelt. Insgesamt kann durch die zentrale Wärmeversorgung zukünftig bei voller Auslastung der Ausstoß von rund 46t CO2 vermieden werden.

______________________________

Energieservice Westfalen Weser GmbH

Die Energieservice Westfalen Weser GmbH bietet maßgeschneiderte Energie- und Contractinglösungen für Industrie, Gewerbe und Kommunen, individuelle Wärmeversorgungskonzepte für die Wohnungswirtschaft, Direktvermarktung und Bilanzkreismanagement für EEG- und KWK-Anlagen.
Für die dezentrale, regenerative und effiziente Energieerzeugung kommen die unterschiedlichsten Technologien zum Einsatz: Kraft-Wärme-Kopplung (BHKW), Kesselanlagen, Wärmepumpen, Nah- und Fernwärmenetze, Druckluftanlagen, Kälteanlagen, Photovoltaik, Solarthermie, Biogas- und Holzhackschnitzelanlagen.
Als 100 %-iges Tochterunternehmen der kommunalen Westfalen Weser Energie GmbH & Co. KG hat die Energieservice Westfalen Weser GmbH ihren Sitz im ostwestfälischen Kirchlengern mit weiteren Standorten in Minden und Paderborn.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.