Direkt zum Inhalt springen

Pressemitteilung -

Seit 40 Jahren unter Strom - Jürgen Mickmack aus Kirchlengern feiert 40-jähriges Dienstjubiläum bei Westfalen Weser

In diesen Tagen begeht Jürgen Mickmack sein 40-jähriges Dienstjubiläum bei Westfalen Weser. Er begann seinen beruflichen Werdegang 1981 mit der Ausbildung zum KFZ-Schlosser beim damaligen EMR in Herford, einem der Quellunternehmen von Westfalen Weser. Nach seiner Ausbildung wechselte Jürgen Mickmack an den Standort Kirchlengern, wo er im Gasmotoren- und Wärmebereich gearbeitet hat, davon auch viele Jahre im Störungsdienst.

1994 absolvierte Jürgen Mickmack erfolgreich seine Weiterbildung zum Industriemeister Metall. Später leitete er fünf Jahre lang den Service West, der für Blockheizkraftwerke und die Energiesparte zuständig ist. Außerdem war Jürgen Mickmack 25 Jahre lang verantwortlich für den Fuhrpark von Energieservice Westfalen Weser, einem Tochterunternehmen von Westfalen Weser. Heute arbeitet er im Bereich der Messstellensteuerung.

Der 57-Jährige blickt auf interessante Berufsjahre zurück: „Die Wechsel in den Arbeits- und Abteilungsbereichen haben mich beruflich in all den Jahren gefordert und meine Arbeit nie langweilig werden lassen. Ich habe viele kompetente Kolleginnen und Kollegen in all den Jahren kennen- und schätzen gelernt.“ In seiner Freizeit verbringt er viel Zeit in seinem Garten und kocht im „Club kochender Männer“.

Themen

Tags

Regions


___

Westfalen Weser 

Wer die Zukunft nachhaltig gestalten will, muss heute gut vernetzt sein. Westfalen Weser baut und betreibt regionale Verteilnetze für Strom, Gas und Wasser, engagiert sich für Fernwärmekonzepte und investiert in Stadtwerke und energienahe Bereiche. Unsere Leistungen bündeln wir in einer starken, kommunalen Gruppe. Wir stehen für Vernetzung, Versorgung und Infrastruktur und verbinden die kommunalen Interessen mit den Chancen der Innovationen für die Region.

56 Kreise und Kommunen sind an dem Unternehmen beteiligt. 24 weitere Kommunen sind Konzessionsgeber. Das operative Geschäft liegt in den beiden Tochterunternehmen, der Westfalen Weser Netz GmbH und der Energieservice Westfalen Weser GmbH. Bestehende und zukünftige Beteiligungen sowie Dienstleistungen werden in der Westfalen Weser Beteiligungen GmbH gebündelt.

Pressekontakte

Edgar Schroeren

Edgar Schroeren

Pressekontakt Medien +49 52 51 5 03 67 59
Maria Pottmeier-Rath

Maria Pottmeier-Rath

Pressekontakt Medien +49 52 51 5 03 68 07

„VERNETZT IN DIE ZUKUNFT“!

Wer die Zukunft nachhaltig gestalten will, muss heute gut vernetzt sein. Westfalen Weser baut und betreibt regionale Verteilnetze für Strom, Gas und Wasser, engagiert sich für Fernwärmekonzepte und investiert in Stadtwerke und energienahe Bereiche. Unsere Leistungen bündeln wir in einer starken, kommunalen Gruppe. Wir stehen für Vernetzung, Versorgung und Infrastruktur und verbinden die kommunalen Interessen mit den Chancen der Innovationen für die Region. Wir bei Westfalen Weser handeln aus gutem Grund und mit klaren Zielen. Als kommunaler Netzbetreiber hat die Versorgungssicherheit unserer rund 700.000 Kunden für uns höchste Priorität. Wir arbeiten stetig daran, unsere regionalen Verteilnetze sicher und effizient für Industrie, Gewerbe, Landwirtschaft und Haushalte bereit zu stellen. Dabei setzen wir auf modernste Technologie und engagierte Mitarbeiter, die mit Leidenschaft dabei sind - jetzt und auch in Zukunft. Westfalen Weser ist ein kommunales Unternehmen und zu 100 % im Besitz von Kommunen und Kreisen in Ostwestfalen-Lippe und im Weserbergland. Das Unternehmen hat hier seine Wurzeln, was eine tiefe Verbundenheit mit der Region garantiert. Die Westfalen Weser Energie GmbH & Co. KG übernimmt als Holding die Steuerung der gesamten Unternehmensgruppe. Das operative Geschäft liegt bei der Westfalen Weser Netz GmbH und der Energieservice Westfalen Weser GmbH.

Westfalen Weser
Tegelweg 25
33102 Paderborn